Geschichten um unsere Produkte

Teil 2 der Checkliste – Nach dem Kauf bis zur Lieferung

Jürgen JesterJürgen Jester - 21 Oct, 2014

Checkliste

Je nach Lieferzeit bleibt Ihnen mehr oder weniger Zeit bis zum Eintreffen Ihrer neuen Möbel. Nutzen Sie diese Zeit. Es gibt noch einiges zu tun, denn neue Möbel laden förmlich zum Neugestalten und renovieren ein.

Sich von alten Möbeln trennen und vielleicht gleich renovieren?

Bevor Sie jedoch mit dem renovieren beginnen, sollten Sie Ihre „alte“ Wohnwand sofern vorhanden aus dem Wohnzimmer verbannen. Manche stationäre Möbelhäuser bieten Ihnen die Entsorgung der alten Wohnwand an. Klären Sie bereits im Verkaufsgespräch hier eventuell anfallende Kosten. Sind die alten Möbel noch in einem guten Zustand, ist ein Verkauf im Freundes- und Bekanntenkreis unter Umständen möglich. Eine weit höhere Chance einen Käufer zu finden bieten jedoch Plattformen wie ebay, ebay Kleinanzeigen oder der Kleinanzeigenteil Ihrer lokalen Zeitung. Gerade die Plattform ebay Kleinanzeigen ist sehr interessant, da hier keinerlei Gebühren für Sie anfallen. 

Nehmen Sie sich Zeit für ein paar gute Fotos Ihrer noch dekorierten Einrichtung. Fotografieren Sie die alten Möbelstücke im Ganzen direkt von vorn und auch leicht seitlich versetzt. Detailaufnahmen bereichern Ihr Angebot und sollten natürlich keinesfalls fehlen. Hier können auch ruhig Mängel fotografiert werden, denn so sparen Sie sich viele Anfragen von Interessenten zum Zustand der Möbelstücke (und späteren Ärger). Geben Sie in der Beschreibung oder in den Detailmerkmalen auch unbedingt die Maße mit an und legen Sie fest wie die Möbel von Ihnen zu erhalten sind. Selbstabholung durch den Käufer ist hier ganz sicher die bequemste Variante für Sie.

Sollten die alten Möbel verschickt werden, stellen Sie im Vorfeld klar, wer die Transportkosten zu zahlen hat. Unsere Empfehlung lautet hier Selbstabholung durch den Käufer, da dieser die Stücke somit nochmals begutachten kann. Mit ein wenig Glück erhalten Sie so für Ihre alten Möbel noch gutes Geld. Doch: Stellen Sie keine unrealistischen Preisvorstellungen. Hier lohnt ein Blick auf den Markt. Welche Preise verlangen andere Anbieter für vergleichbare Einrichtungselemente. 

Die neuen Möbel kommen - es geht los!

WohnwändeNun ist die Wohnwand verkauft oder entsorgt, die Wand also leergeräumt und schon stellt sich die Frage, ob Sie das Wohnzimmer komplett oder lediglich die Zimmerwand an der Stelle wo die neue Wohnwand platziert werden soll neu gestalten. So wirkt beispielsweise eine weiße Wohnwand vor einer weißen Rauhfaser-Tapete wenig wohnlich und eher langweilig und trist. Haben Sie Mut zur Farbe und arbeiten Sie mit Kontrasten. Es gibt auch Alternativen zur Tapete. Wände in Steinoptik haben Ihren ganz eigenen Charme und bieten eine ebenfalls sehr große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten. Wie sieht Ihr Bodenbelag aus? Steht die Wohnwand ersteinmal ist an Teppich oder Parkett verlegen nicht zu denken. Ein weiteres Thema ist die Licht- und Elektroinstallation. Wenn Ihre neu erworbene Wohnwand Beleuchtungen enthält stellen Sie sicher, daß ausreichend Steckdosen im Umfeld der Wohnwand vorhanden sind. Schließlich soll hier nicht nur für Licht gesorgt werden. Auch Ihr TV-Gerät, Receiver, DVD oder BlueRay Player und die Spielekonsole wollen hier mit Strom versorgt werden. Um später möglichst keine Kabel im Sichtfeld zu haben empfiehlt sich selbstverständlich das Platzieren der Steckdosen hinter der Wohnwand. Darüber hinaus können Sie natürlich Ihr neues Möbelstück mit Deckenspots in Szene setzen. Die hierzu nötigen Arbeiten sollten ebenso vor der Lieferung abgeschlossen sein. Es gibt also eine Menge Überlegungen und durchaus Arbeit vor der Lieferung Ihren neuen Wohnwand.

Falls sich in der Zwischenzeit Fragen zur Lieferzeit ergeben kontaktieren Sie Ihren Händler. Dies sollten Sie auch dann tun, wenn Sie bei Ihren Renovierungsarbeiten feststellen, daß Ihnen die Zeit zu knapp wird. Verlegen Sie den Liefertermin dann einfach nach hinten, Ihr Händler wird Verständnis dafür aufbringen und Ihnen sogar dankbar für die Information sein, denn schließlich muss auch er vieles im Vorfeld planen. Im nächsten Kapitel unserer Checkliste beschäftigen wir uns dann mit den Punkten, die bei der Lieferung zu beachten sind.

CHECKLISTE

Alte Wohnwand loswerden:

  • Bedarf bei Freunden oder Bekannten erfragen
  • Verkauf im Internet (ebay, ebay kleinanzeigen oder sonstige Plattformen)
  • Verkauf durch Zeitungsinserat
  • eigene Kleinanzeige am schwarzen Brett in Supermärkten
  • verschenken
  • Sperrmüll

Renovieren:

  • Wandfarbe zur Wohnwand anpassen (Kontraste schaffen)
  • ausreichend Steckdosen für Wohnwandbeleuchtung und Multimediageräte
  • bei Bedarf Bodenbeläge austauschen

Fragen zur Lieferzeit:

  • bei allen Fragen zum Liefertermin den Händler kontaktieren

Bis zum nächsten Blog,
Jürgen