Anrichte

Was ist eine Anrichte?

Eine Anrichte gilt allgemein als ein halbhohes Möbelstück mit zwei oder mehr Türen. Sie dient häufig zur Aufbewahrung von Tischdecken und Geschirr. Den Namen erlangte die Anrichte aufgrund des "anrichten" der Speisen auf dem Möbelstück. In der Möbelbranche wird die Anrichte heutzutage meist als Sideboard bezeichnet.

Geschichte der Anrichte

Sehr häufig wird eine Anrichte auch Buffet genannt und umgekehrt. Diese beiden Möbelstücke haben allerdings eine historisch unterschiedliche Entstehung. Das Buffet hat sich aus der Truhe entwickelt und die Anrichte aus dem Tisch. Bei Antiquitäten ist der Unterschied sehr schön zu erkennen. So standen Anrichten oft frei im Raum und sind allseitig verziert. Buffets standen schon damals an der Wand und sind rückseitig ohne Verzierung.

Wenn Ihnen der Inhalt hilfreich war, freuen wir uns, wenn Sie diesen auch mit Ihren Freunden teilen.

Nach oben