Schranktüren einstellen

Mit nur wenigen Handgriffen bekommen Sie die Schranktüren an Kommode, Vitrine und Schrank wieder in die richtige Position.
Mit unserem ersten interaktiven Ratgeber zeigen wir Ihnen im Computermodell einer Schranktür wie die Einstellung dieser schnell erledigt ist:

Alles was Sie jetzt brauchen, ist ein Kreuz-Schraubendreher.

Wenn Ihre Türen nicht schließen oder schief hängen, finden Sie die Lösung im von uns generierten Trickfilm recht einfach.

Die Drehrichtung des Schraubendrehers zeigt einfach, wie sich die eingehängte Schranktür am Schrank bewegt, wenn Sie den Film betrachten.

Ein typisches Topfscharnier kann selbst den erfahrenen Heimwerker etwas verwirren, bis die richtige Justage gefunden ist. Sie können den Schraubendreher beliebig oft nach rechts oder links drehen um die Funktion des Topfscharniers leichter zu verstehen.

Sie sollten Ihre Schranktür in drei Achsen verstellen können um Andruck, Höhe und Spaltmaß einzustellen.

Alle Achsenjustagen im Detail:

1. Die Höhenverstellung

Die Höheneinstellung ist leicht korrigiert. Jetzt sehen Sie die beiden Schrauben, die Sie nur leicht lösen müssen. Dann schieben Sie die Tür auf die Wunschhöhe und drehen die Schrauben wieder fest.

2. Die Andruckverstellung

Auch hier schalten Sie rechts im Bild bitte die 'Legende' ein. Die 'Schraube für die Andruckvestellung', die im Film gedreht wird, lösen Sie mit dem Schraubendreher ein wenig. Jetzt können Sie die Schranktür in der Tiefe hinein und hinaus bewegen. Drehen Sie die Schraube wieder fest, wenn Sie die gewünschte Tiefe erreicht haben und wiederholen Sie dies ggf. bei den anderen Topscharnieren dieser Schranktür.

3. Das Spaltmaß bzw. die horizontale Einstellung

Wenn zwei gegenüberliegende Schranktüren einen zu großen Spalt bilden oder beim Öffnen und Schließen aneinander reiben, verändert man das Spaltmaß (was auch Horizontaleinstellung genannt wird). Hier möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auf die Animation im Bild lenken. Sie können den Schraubendreher jetzt selbst steuern. Klicken Sie dazu auf die Pfeile und achten Sie, was sich an der Schranktür ändern, wenn der Schraubendreher die Justageschraube hinein oder hinaus dreht.

Wenn Ihnen der Inhalt hilfreich war, freuen wir uns, wenn Sie diesen auch mit Ihren Freunden teilen.

Nach oben