• Preis
  • Farbe
  • Material
  • Stil
  • Holzart / Dekor

Anzahl Fraben: 0

Kategorie Level 1:397
Kategorie Level 2:399

Platzsparende Ecksofas und bequeme Garnituren

In jedem Haus und in jedem Wohnbereich gibt es genügend Ecken, also genügend Platz und Fläche, um sie mit einem ebenso platzsparenden gemütlichen Ecksofa auszufüllen. Ecksofas sind sehr beliebt und besonders auch für kleinere Räume, sei es im privaten oder geschäftlichen Bereich, ideal. Unter Ecksofas versteht man Möbelstücke bzw. Sofas, bei denen zwei Sitzflächen, dadurch dass sie über Eck zusammenstoßen, ein einheitliches Möbelstück ergeben. Wie der Name schon sagt, werden Ecksofas direkt in einer Ecke platziert und der Raum damit optimal ausgenutzt. Es entsteht also kein so genannter toter Raum, wie es beispielsweise der Fall wäre, wenn anstelle der Ecksofas zwei gerade Sofas verwendet würden.

Gestaltung des Raumes mit einem Ecksofa

Die platzsparenden und gemütlichen Eigenschaften der Ecksofas zeigen sich vor allem auch in Nischen oder Dachschrägen. Ein Ecksofa muss allerdings nicht unbedingt in einer Ecke stehen, eine interessante andere Verwendung kann auch als gemütlicher Raumteiler erfolgen. Bei diesem Prinzip der Einrichtung ist ein Schenkel des Ecksofas an der Wand platziert, wohingegen der andere Teil in den jeweiligen Raum hineinragt. So ist es jederzeit auch möglich, beispielsweise ein offenes, großes Wohnzimmer optisch in unterschiedliche Wohneinheiten zu unterteilen. In Sachen Design steht ein Ecksofa einem klassischen Sofa natürlich in nichts nach. Denn ein Eck Sofa ist in nur jedem erdenklichen Stil von romantisch, klassisch bis hin zu puristisch im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Eine erhebliche Bedeutung kommt auch der Dekoration und der Farbauswahl beim Ecksofa zu. Man muss sich bei der Anschaffung darüber im klaren sein, dass ein Ecksofa in der Regel immer größere Dimensionen hat als ein herkömmliches Sofa.

Ecksofas und Ihr Design

Alleine schon daraus ergibt sich die Anforderung, dass Farbtöne gut gewählt sein müssen. Dunkle Farbgebungen lassen ein Ecksofa oftmals wuchtiger erscheinen, als es in Wirklichkeit ist. Bei auffälligen Mustern und knalligen Farben sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass diese gerade bei einem Ecksofa direkt ins Auge springen. Kleinteilige Muster, gedeckte Farben oder Pastelltöne sind bei den Ecksofas oftmals zu bevorzugen, denn sie gestalten das Raumbild harmonischer, indem das Ecksofa farblich ein wenig zurücktritt. Dadurch erscheint der ganze Raum insgesamt ruhiger. Wer allerdings nicht auf starke Ornamente oder extravagante Farben verzichten möchte, sollte sein Ecksofa mit zusätzlichen Dekokissen aufpeppen. Sollte der Trend nach ein paar Monaten nicht mehr gefallen, so können Plaids, Decken oder Kissen einfach ausgetauscht werden, ohne gleich ein neues Ecksofa kaufen zu müssen.

Nach oben